Was ist Heilgesang?

(Foto: Petra Lütkemeyer)
Alles ist Klang

Heil-Tönen ist eine der ältesten Formen der Medizin. Besingen von Menschen, Tieren, Pflanzen eine uralte schamanische Technik, denn die menschliche Stimme ist eine der klangvollsten heilenden Kräfte auf der Erde. Gesang wird als die "Sprache der Seele" verstanden und singen ist Balsam für die Seele.

 

Durch das intuitive Singen von Tönen/Obertönen erinnern sich die Zellen wieder an ihre ursprüngliche Schwingung. Die Selbstheilungskräfte werden angeregt und Körper, Geist und Seele wieder in "Einklang" gebracht. Dadurch können gezielt Blockaden auf diesen drei Ebenen gelöst werden und alte Wunden heilen durch den liebenden Gesang.

 

Bei einer Klangbehandlung können neben der Stimme auch unterstützende Instrumente wie Trommel, Rassel, Flöte, Klangschale eingesetzt werden.